Mittwoch, 2. März 2016

DIY: Schlüsselanhänger in null komma nichts


Heute gibt's ein denkbar einfaches DIY-Projekt: Schlüsselanhänger aus Filz. Und mit diesem Eintrag möchte ich auch die neue Kategorie 'fix wie nix' einführen, in der ihr ab jetzt DIY Projekte finden werdet, die sich in unter 10 Minuten realisieren lassen.

Die Schlüsselanhänger sind deswegen so klasse, weil man die unterschiedlichsten Varianten auf Vorrat machen und zu allen möglichen Gelegenheiten verschenken kann: zum Geburtstag, als kleines Mitbringsel oder auch zum Einzug. 



Was ihr benötigt: Filz, Webband, Klemmschließe, Nadel zum fixieren, Alleskleber, Zange. 

Die beliebteste Variante (welche auch mehrfach online zu finden ist) sieht vor, dass man das Webband mit der Nähmaschine auf den Filz aufnäht. Ich persönlich habe das Ganze geklebt - nicht jeder kann mit einer eigenen Nähmaschine dienen und der Alleskleber tut's schließlich auch.


In meinem Fall habe ich den Filz bereits zugeschnitten gekauft (3cm breit, 25 cm lang) und Webbänder in der Breite 1cm und 1,5cm. Ihr könnt was die Länge und Breite angeht auch variieren, je nachdem was euch selbst gefällt; wichtig ist am Ende nur, dass die Klemmschließe gleich breit ist wie der Filz. 

Da nicht jeder Stoffladen das Material da hat, könnt ihr auch einfach online bestellen - beispielsweise bei Amazon: Bändermix von Rayher; Klemmschließe oder Karabinerhaken, Filz (gibt es übrigens auch als Filzband, ihr müsst nur die richtige Breite für eure Schließe finden).



1. Als erstes schneidet ihr euer Filzband und euer Webband auf die gleiche Länge, danach legt ihr beide Bänder aufeinander und fixiert das Webband auf der einen Seite des Filzbands mittig mit einer Nadel, damit es euch nicht wegrutscht. 

2. Jetzt könnt ihr ganz einfach den Kleber auf der Rückseite des Webbands auftragen und dann das Band straff gezogen und mittig auf den Filz andrücken. 

3. Nachdem es gut durchgetrocknet ist müsst ihr nur noch das Schlüsselband einmal umschlagen, damit sich die erwünschte Schlaufe bildet und die Klemmschließe mit einer Zange befestigen (wer keine Spuren vom Drücken riskieren möchte, der kann ein altes Stück Stoff zwischen Schließe und Zange legen um auf Nummer sicher zu gehen).

4. Finito! Und wer Lust hat, darf mir gerne seine Ergebnisse zeigen - hier oder auf instagram mit dem Hashtag #fixwienix



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar von euch - egal ob Kritik, Lob oder Verbesserungsvorschläge. Denkt aber bitte daran, wenn ihr mit mir oder anderen via Kommentar diskutiert, dass es auch unterschiedliche Meinungen gibt & dass jeder, wie er auf seine Art ist und denkt, akzeptiert werden sollte :)

Be nice und nicht vergessen: ES IST EASY

Blog Design by Get Polished